Go to English version.

Die EU-Urheber­rechts­richtlinie bedroht das Internet und OpenStreetMap

Liebe Benutzerin, lieber Benutzer,

normalerweise besteht hier die Möglichkeit, täglich aktualisierte Auszüge von OpenStreetMap-Daten für unzählige Länder der Welt sowie kostenlose OpenStreetMap-Shapefiles herunterzuladen. Die Geofabrik sieht sich jedoch genötigt, Ihre Aufmerksamkeit heute auf etwas anderes zu lenken. Deshalb ist heute die gewöhnliche Nutzung des Downloadservers nur sehr eingeschränkt möglich.*

Am Dienstag, den 26. März 2019, stimmt das Europäische Parlement über die EU-Richtlinie Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt ab. Leider bedroht die Richtlinie in Ihrer aktuellen Form das Internet und insbesondere freie Inhalte, wie wir sie kennen. Das OpenStreetMap-Projekt, dessen Daten Sie hier normalerweise herunterladen können, ist hiervon auch betroffen.

Artikel 13 der Richtlinie führt für Inhalteplattformen im Internet die Pflicht ein, das Hochladen von Urheberrechtsverletzungen durch ihre Nutzer aktiv zu verhindern und hebt das Haftungsprivileg der Plattformbetreiber auf. Bislang hafteten diese erst, wenn Sie auf die Meldung einer Urheberrechtsverletzung nicht unverzüglich reagiert hatten. Leider ist der Begriff Inhalteplattformen nicht genau definiert, weshalb davon ausgegangen werden muss, dass er recht weit ausgelegt werden kann. Er würde voraussichtlich nicht nur soziale Netzwerke wie Facebook und Videoplattformen wie Youtube erfassen. Es kann davon ausgegangen werden, dass sämtliche Internetseiten, auf denen Internetnutzer Inhalte beitragen können, z.B. ein Blog mit Kommentarfunktion oder ein Online-Forum, betroffen wären. Viele Betreiber sind finanziell nicht in der Lage, diese Anforderung zu stemmen!

Auch OpenStreetMap wäre betroffen. Das OpenStreetMap-Projekt wäre gezwungen, sämtliche Beiträge zu prüfen, was enorme finanzielle und personelle Ressourcen des von Ehrenamtlichen getragenen Projekts binden würde – von der stellenweise technischen Unmöglichkeit der Umsetzung ganz zu schweigen. Auf openstreetmap.de werden die Gefahren für das OpenStreetMap-Projekt genauer erklärt.

Am 23. März finden in über 30 Städten in Europa Demonstrationen gegen die EU-Urheberrechtsrichtlinie statt. Bitte nehmen Sie daran teil.

* Der Zugriff auf die OSM-Dateien im .osm.pbf-, .osm.bz2-, .osc.gz-Format und als Shapefiles ist dennoch möglich, sofern Sie die genaue URL der jeweiligen Datei kennen. Damit stellen wir sicher, dass Systeme, die automatisiert täglich Updates von unserem Downloadserver beziehen, nicht durch diese Aktion gestört werden.

The EU Copyright Directive will harm the Internet, OpenStreetMap

Dear user,

Normally you can download daily updated OpenStreetMap data extracts and OpenStreetMap shapefiles freely from this website. However today we must direct your attention to something different today. Therefore, normal usage of this service is suspended for most users today*.

On Tuesday, 26 March 2019 the European Parliament will vote on the EU Directive Copyright in the Single Digital Market. Unfortunately, the current draft threatens the internet and especially free content on the internet. The OpenStreetMap project, whose data you normally see here, will be affected.

Article 13 of the directive introduces the requirement for "content platforms" to prevent uploads of copyrighted material, and removes those platforms excemptions from the liability. Today, those platforms are not liable if they react to reports of copyright violations in a timely manner. Unfortunately, the term "content platform" is not precisely defined. You must assume it can be interpreted very broadly. It would not only affect social networks like Facebook and video platforms like Youtube. One can assume that all websites where users can contribute content would be affected, like a blog with comments or a web forum. Many operators are unable to pay the changes to their websites required by the directive.

OpenStreetMap would be affected. The OpenStreetMap project would be forced to (somehow!) review all contributions, requiring large financial resources (which we don't have!) and/or lots of volunteer labour, even ignoring the massive technical hurdles. openstreetmap.de explains the threats to the OpenStreetMap project in detail.

There will be demonstrations in more then 30 cities in Europe on 23 March against the EU Copyright Directive. Please join one of these demonstrations.

* Access to OpenStreetMap data in .osm.pbf, .osm.bz2, .osc.gz format and shape files is still possible if you know the exact URL of the file. By doing so, we ensure that automatic systems downloading daily data updates from our service are not harmed.